Fabiennes Hufiküre

Hier bei Fabiennes Hufiküre erfährst Du alles rund um das Thema „Hufpflege“ und zwar passend zur Jahreszeit. Wann solltest Du worauf achten? Und was ist, wenn Dein Pö doch mal „hufkrank“ ist. Was kannst Du tun, um Deinem Pö zu helfen!

Fabienne ist 36 Jahre jung, kommt aus dem schönen Freiburg und ist selbständige Hufpflegerin von Beruf.

Sie reitet seit mehr als 20 Jahren und hat seit 14 Jahren eigene Pferde.

Hufpflege hat Fabienne wegen ihrer mittlerweile verstorbenen Stute Ganda erlernt. Sie hatte in jungen Jahren eine Hufrehe und demzufolge als Fabienne sie übernahm (sie war 17 Jahre) schlechte Hufe.

Gelernt hat sie den Beruf bei Huftechnikern, Huforthopäden und bei einem Osteopathen (der früher Hufpfleger war). „Hufbearbeitung ist Osteopathie von unten“ – so sein Spruch. Und es ist viel Wahres dran. Wer erlebt hat, wie man mit 3mm kürzen den Rückenschmerz ausschalten kann, der vergisst das nicht so schnell.

Selbst bearbeitet sie nun seit 14 Jahren Hufe und seit über 8 Jahren ist Fabienne selbstständig. Zwei Tage arbeitet sie noch in ihrem zuerst erlernten Beruf als Humanphysiotherapeutin in einer Praxis. Diese beiden Gebiete ergänzen sich gut.

An Fabiennes Seite ist (neben ihrem Mann 😜) ihr 13 Jahre junger Wallach Fjalar – ein Hannoveraner – Haflinger Wallach. Sie sind sehr vielseitig unterwegs – Horsemanship, klassische Dressur, Freiarbeit, Ausreiten, Bodenarbeit, Liberty Dressage, Handarbeit und auch mal kleine Sprünge. Für Fabienne ist Fjalar ein Traumpferd!

Du findest Fabienne auch auf Instagram und Facebook.

Fülle dieses Formular aus, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Felder, die mit einem *gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder!

Mit dem Absenden des Formulars erkennst Du die Teilnahmebedingungen an.